Radioaktive Verbreitung

Untitled Document

Atomkatastrophe Japan

Am 11.03.2011 erschütterten mehrere Erdbeben vor der Ostküste Japans die Inseln und führten unter anderem zu Problemen in der Kernkraftanlage Fukushima auf der Hauptinsel Honshu. Nachfolgend finden Sie Filme und Links zum Reaktorunfall in Fukushima und deren Ausbreitung durch den Wind.

Aktuelles aus dem Jahre 2013

Um schnell und lückenlos über eine weitere Ausbreitung der Radioaktivität zu informieren haben wir eine Facebook Infoseite eingerichtet. Dort wollen wir alles wichtige zur Sango Koralle, aber auch zu dem Thema Radioaktivität einstellen. Wenn Sie in Sorge sind, dann besuchen Sie doch unsere Facebook seite, die Sie auch ohne eigenen Facebook Account einsehen können. Chragen die bis März 2013 geerntet wurden, sind noch ohne radioaktive Belastung, siehe Analyse hier.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung, Tel. 08375-9211392.


Aktuelles aus dem Jahre 2012

Deutsche Meeresforscher zeigen in einem Modell, wie sich die Radioaktivität infolge der Reaktorkatastrophe von Fukushima im Pazifik verteilt. In drei Jahren wird die Verseuchung die USA erreichen.

japan

Und wie wirkt sich nun das ganze auf unsere Zuliefergebiete von Sango in Okinawa aus? Gehen Sie einfach mit der Maus über das untere Bild!

mit der Maus drüber

Quelle: www.welt.de, 09.07.2012


Sonntag 13.11.2011

 

Emissionsverbreitung für Japan

Der Film zeigt die vorhergesagte Emissionsverbreitung in 3 verschiedenen Höhen: 10 Meter, 500 Meter und 1500 Meter über dem Meeresspiegel.

Strömungsfilm für Japan

Der Strömungsfilm zeigt die Vorhersage der Windrichtung 10m über dem Boden. Je schneller sich die Pfeile bewegen, umso stärker ist der Wind.

Niederschlags-Wolken-Film für Japan

Der Wolken und Niederschlags-Film zeigt eine Animation der Modellvorhersage für Bewölkung und Niederschlag.

Winde für den 15.03.2011

Winde für den 15.03.2011

Winde für den 17.03.2011

 

 

Das Atomkraftwerk Fukushima ist eines der grössten japanischen Atomkraftwerke. Es besteht aus insgesamt 6 Reaktorblöcken. Die Anlage liegt an der Pazifikküste, rund 60 Kilometer südöstlich der gleichnamigen Stadt, und 240 Kilometer nördlich der Hauptstadt Tokio.

Aktuelles Wetter, detaillierte Prognose, sowie Trends für die nächsten 15 Tage:
der Strömungsfilm für Asien

das Wetter in Fukushima

das Wetter in Japan

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Reaktorunfall in Fukushima und seinen Folgen

Jörg Kachelmann zum Thema Wetter in Japan

Belastung mit radioaktiver Strahlung in der Schweiz

 

Weitere Beiträge:

 

 

    • Qulaität von HANNES

    • Wir beraten Sie gerne

  • Wir beraten Sie gerne

  • Wir beraten Sie gerne

Besucher gesamt: 302.218
gerade online: 3