Wechseln Sie den Stromanbieter

Inhalt drucken

Warum muss es erst zur Katastrophe kommen?

Es ist unglaublich was gerade in Japan passiert, aber es sind letztenendes wir alle, die dies zugelassen haben. Auf der Suche nach den günstigsten Strompreis und nicht auf die Herkunft des Stromes, auf den Irrglauben, dass unsere Politiker dies schon regeln werden und auch auf Achtlosigkeit - was kann der kleine Bürger denn schon ausrichten. So konnten die Atomlobbie ungeahnte Einflüsse erlangen und diktiert heutzutage unsere Politik. Aus Taschenstudien werden unsicher Kraftwerke plötzlich sicher, die Profite werden eingesteckt , aber nichts für die Zukunft investiert. Die Gier nach Macht und Geld werden zurziet in Japan mit vielen Menschleben bezahltI. Tschernobyl war anscheined keine Lehre und nach knapp 30 Jahren denkt heutzutage keiner mehr daran. Und jetzt wiederholt es sich in Japan, und wenn dem nicht ein Ende gesetzt , ist es nur eine Frage der Zeit, wann wir es vor der Haustüre haben. Und kommt es in Japan zum Supergau, dann sind wieder wir alle betroffen. Auch wenn Japan unendlich weit weg ist, und wir von der radiaktiven Wolke nichts sehen werden, aber diese gelangt dennoch zu uns ... früher oder später durch unsere Nahrungsmittel.

Darum appeliere ich an jeden der dies hier liest den Stromanbieter zu wechseln, sofern der jetzige Anbieter von Ihnen Atomstrom beinhaltet. Zeigen Sie der Atomlobbie die ROTE KARTE. Nutzen Sie Ihre Macht, die Macht des Volkes noch zu entscheiden...

» Jetzt zu Lichtblick wechseln

Der Unsinn mit den Begriff ÖKOSTROM

Ich hoffe es ist eine Aufwachen in der Bevölkerung und ich möchte jeden animieren seinen eigenen Strom etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Nehmen Sie Ihre letzte Abrechnung und schauen Sie auf den Strommix. Dort ist überall ersichtlich, welche Art der Energie für den Strom verwendet wird. Aus eigener Erfahrung weiß ich nur zu gut, dass auf solche Begriffe wie "ÖKOSTROM" keinen Wert gelegt werden kann, denn ich habe beim AÜW hier im Allgäu einen ÖKOSTROM Tarif, wo ich ca. 7cent pro KWH mehr bezahlte, aber nur einen Anteil von 10% regenerativen Energien bekommen habe. Ist das zu glauben? Ich habe dann sofort nach der ersten Stromrechung den Anbiter gewechselt und bin zu Lichtblick, wo ich keine 10% sonder 99,9% Strom aus regenarativen Quellen bekommen habe.

Zeigen Sie der Stromlobbie die rote Karte

Ich persönlich möchte alle animieren zu wechseln. Atomenergie gibt es solange, solange es Menschen gibt, die diese wollen und kaufen. Wenn von heute auf morgen alle Menschen in Deutschland zu Lichtblick wechseln, wäre das das aus der Atomenergie. Gehen wir es an und wechseln auch Sie. Solche Katastrophen wie in Japan sollte es nur einmal geben und auch wenn es 1 cent mal mehr kostet, sollten Sie sich fragen, ob es das wert ist. Sparen Sie lieber den Wäschetrockner, verwenden kein Standby-Betrieb oder sparen Sie sonst wo ein, dann macht sich sowas auch nicht bemerkbar. Fallen Sie nicht auf den Begriff ÖKOSTROM herein, sondern fragen Sie nach den Energiemix. ÖKO und BIO sind leider zu Marketinginstrumenten misbraucht worden. SCHADE!

Warum Lichtblick

Es muss nicht Lichtblick sein, es gibt auch noch viele andere Stromanbieter mit regenerativen Energiemix. Ich bin schon seit knapp 10 Jahren Kunde bei Lichtblick und habe stets gute Erfahrungen können. Lichtblick setzt sich für die Branche ein, ist inovativ und gehört zu den Vorreitern der regenerativen Energie. Aber bilden Sie sich selber Ihre Meinung und googeln ein wenig. Wichtig ist nur, dass diesen Energiemulties die Macht entzogen wird, und das geht nur mit Abwanderung. Also wechslen Sie so schnell als möglich.

Aber wenn ich wechsle, kann ich ohne Strom dastehen, und ist es schwierig?

Stromwechsel ist noch einfacher als einTelefon bei der Telekom anzumelden. Das einzigste was Sie tun müssen ist den Zählerstand abzulesen, den neuen Stromanbieter mitzuteilen, und den Antrag ausfüllen. DAS WAR ES SCHON.

Sollte es aus irgendeinen Grund zu einer Verzögerung kommen, werden Sie niemals ohne Strom sein, denn dazu ist der örtliche Stromversorger per Gesetzt verpflichtet die Grundversorgung zu gewährleisten. Also diese Angst ist unbegründet.

Sie müssen auch niemals Bedenken haben, dass der örtliche Stromversorger sich gegen Sie richten wird, denn er muss solche Sachen wie Strom ablesen etc. per Gesetzt ausführen, ob er will oder nicht. Sind Reperaturen an Leitungen etc. nötig, ist es auch egal, woher Sie ihren Strom beziehen, der örtliche Stromversorger muss das Leitungsnetz ausbauen, bzw. intakt halten, und die Versorgung gewährleisten. Ganz egal woher Sie Ihren Strom beziehen. Also haben Sie keine Angst, dass ein Boomerang kommt. Wechsel Sie einfach!

» Jetzt zu Lichtblick wechseln

» Wechseln Sie jetzt  zu einem umweltfreundlichen Ökostromanbieter!

 

LichtBlick-Strom zum günstigen Preis

Unser Strompreis unterteilt sich in einen verbrauchsabhängigen Kilowattstundenpreis und einen monatlichen Grundpreis.

Kilowattstundenpreis (brutto) 23,64 Cent/kWh
Grundpreis (brutto) 8,95 Euro/Monat

» Jetzt Wechseln

» Wechseln Sie jetzt  zu einem umweltfreundlichen Ökostromanbieter!

lichtblick

Weitere Links von Lichtblick

Strommix

Herkunft des Strommixes

Geprüfte Qualität

Vergleichen Sie den LichtBlick-Tarif mit dem aktuellen Strompreis

Jetzt Wechseln

 

Atomausstieg selber machen!

Die Konzerne E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW wollen ihre alten AKW noch 30 Jahre in Betrieb lassen. Wir sagen: STOPP! Kein Geld für gefährliche Atomkraftwerke, Uranabbau und noch mehr Atommüll. 22 Umweltverbände haben sich zusammengeschlossen, um zu zeigen, dass es anders geht. Wir rufen die Menschen in Deutschland auf, selbst aktiv zu werden.

» Jetzt zu Lichtblick wechseln

» Wechseln Sie jetzt  zu einem umweltfreundlichen Ökostromanbieter!

jetzt wechseln

 

Werden Sie Aktiv und zeigen Sie der Atomlobby die rote Karte und wir haben in Zukunft mehr Mittel um die regenerative Energie zu unterstützen, auszubauen und zu erforschen. Deutschland sollte wie beim bleifreien Benzin eine Vorreiterrolle einnehmen und unsere Nachbarländer ziehen nach. Handel Sie jetzt.

Mit Dank und Gruß

Markus Hannes

ausgetrahlt.de

 

P:S: Einen kleinen Schwank muss ich auch noch loswerden. Seit einigen Monaten bekleben wir unsere Versandtaschen mit den Klebern von ausgetsrahlt.de zum Nein zur Atomenergie. Vor einigen Wochen rief mich ein Kunde an, und war sehr entrüstet über unsere "politische Meinung", und das wir als Firma solche Meinungen aussen vor lassen sollten. Er würde sich sonst einen anderen Lieferanten suchen. ???? Er stehe zur Atomenergie, weil er seinen Lebensstandard nicht schmälern möchte. ???? Ob dieser Mann heute auch noch so denkt? ??? Ich persönlich klebe immer noch die Aufkleber auf die Versandtaschen ( nicht immer alle, wenn's mal eilig ist, aber die meisten). Auch wenn ich in Gefahr laufe Kunden zu verlieren, mache ich meiner Meinung kunde und das war immer so, und wird sich auch nicht ändern. Und die aktuellen Geschehnisse in Japan bekräftigen mich darin und ich hoffe es werden noch viele andere Menschen auch so tun. Es ist zeit Neue Wege zu gehen, andere Wege.....bessere Wege....

 

Infomaterial zum Ausdrucken und weiterverbreiten

Flugblätter

    • Qulaität von HANNES

    • Wir beraten Sie gerne

  • Wir beraten Sie gerne

  • Wir beraten Sie gerne

Besucher gesamt: 267.439
gerade online: 7