Unser Beitrag für Kenia

Unser Beitrag für Kenia

Aus unserem 50 cent Spendentopf spendeten wir: Patenschaften und Kantine für die Gansfort Stiftung

Datum
Anzahl
Betrag
Status
07/2013
2
1440,00 EUR
fertig
Malven Washe, Nancy Kavumbi
08/2013
1
750,00 EUR
fertig
Toilette für Kantine
09/2013
16
2.400,00 EUR
fertig
16 Patenschaften für Mittagsessen in der Kantine für ein Jahr
       
 


Schulbildung durch Patenschaften

Schulbildung

Malven Washe
Malvin WasheMelvin lernte Karin Gansfort im August 2011 kennen. Der damals 15 jährige Schüler litt an Keratoconus (Die Augenkrankheit bezeichnet die fortschreitende Ausdünnung und kegelförmige Verformung der Hornhaut des Auges (Kornea)).

Melvin ist (2013) ein 17jähriger Schüler, der sich aktuell in Form 4/Abschlussklasse der Malindi Secondary High befindet. Er ist an guter und fleißiger Schüler.

Da er an einer Augenkrankheit leidet, hatte die Gansfort-Stiftung im Jahr 2011 eine Augen Operation für Ihn bezahlt, da er sonst blind geworden wäre. Das 2te Ange muß auch operiert werden, was Ende diesen Jahres gemacht werden soll. Die Kosten betragen ca. 1400,- Euro. Melvin wird aktuell nur mit der halben Schulgebühr gesponsert, die andere Hälfte versucht sein Vater abzuzahlen. Nächstes Jahr möchte er mit dem Studium beginnen um Arzt zu werden.

Für Malven freuen wir uns erstmal ein Jahr sein Studium für 2013/2014 als Pate zu übernehmen.

Nancy Kavumbi
Malvin WasheNancy ist (2013) ein 15jähriges Mädchen mit 4 Geschwistern aus Mombasa. Die Eltern sind geschieden und der Vater kümmert sich nicht um die Kinder.

Nancy arbeitet in der Schule gut mit und besucht jetzt Form 2 der Bahary Secondary Girl School.
Die Mütter bekam Ende letzten Jahres die Nachricht, dass sie Augenkrebs hat. Sie müsste operiert werden, kann sich aber die Operation nicht leisten. Durch die Krankheit ist es der Mütter kaum mehr möglich zu arbeiten und kann daher die Schulgebühren nicht aufbringen.

Für Nancy freuen wir uns ebenfalls ein Jahr ihrer Schulgebühren zu übernehmen, damit sie 2013/2014 ein neues Schuhljahr beginnen kann.

trenn

Eine warme Speise am Tag in der Kantine

Kantine

" Am 29. July haben wir unsere Kantine eröffnet mit 10 Kinder (9 Paten), dann kam noch ein Junge dazu (10 Paten).

Malvin WasheAm 26. August war unsere Kantine voll besetzt, mit 32 Kindern, wovon 26 ein/e Pate/in haben. Das ist wirklich ein grosser Erfolg und freut uns sehr.

Das war möglich durch die grosse Mithilfe von Karin (www.gansfort-stiftung.de) und einem großzügigen Paten Mark Tom Hannes (www.hannes-pharma.de) der 16 Kinder (für ein Jahr) übernahm.

 

 

Malvin Washe






Der Koch und die neue Hilfe waren ein bisschen überfordert am ersten Tag mit 32 Kindern, da das Gemüse (mchicha) zu spät geliefert wurde, da habe ich alle die verfügbar waren angestellt mitzuhelfen, hat grossartig geklappt. Allerdings haben wir mit etwas Verspätung gegessen.

Beim Warten auf das Essen, haben die Kinder ziemlich viel Wasser getrunken, nun mussten plötzlich alle auf die Toilette, die noch nicht vorhanden ist.

Es hat allen sehr gut geschmeckt und alle waren satt.

Es ist einfach schön, wenn man sieht wie die Kinder reinhauen und die Augen strahlen, manche kommen 3x mit dem leeren Teller.

 

Kantinenessen Kantinenessen

Kantinenessen Kantinenessen

Da muss noch eine Toilette her ...

Toiletten für die KantineNun hat Karin einen Spendenaufruf, auf der Seite der gansfort-stiftung für den Bau eines Toilettenhauses, gestartet.

Unglaublich, innerhalb ein paar Tagen war das nötige Geld zusammen.

Dank einer grosszügigen Summe von Mark Tom Hannes (www.hannes-pharma.de) und vielen anderen kleineren Beiträgen. Mit dem Bau wurde bereits begonnen.

Toiletten für die Kantine Toiletten für die Kantine Toiletten für die Kantine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 













Auch der Platz für unseren Garten wird immer größer, dank den kleinen Helfern. Das Gras und der Mais ist fast alles weg, jetzt müssen noch alle Steine eingesammelt werden (es gibt sehr viele), dann wird umgegraben. Ich möchte mich, auch im Namen der Kinder, bei allen Spendern, Paten und Karin ganz herzlich bedanken. "

Toiletten für die Kantine

Quelle: Gansfort Stiftung

trenn

Und noch ein Brief von Nancy

nancy

wir wünschen ihr und ihrer Mom viel Glück ...

 
 

    • Qulaität von HANNES

    • Wir beraten Sie gerne

  • Wir beraten Sie gerne

  • Wir beraten Sie gerne

Besucher gesamt: 376.891
gerade online: 4