Produkte

Angebote

Aprikosenkern, 120 Vegi-Kaps - Alles muss raus 60%

Aprikosenkern, 120 Vegi-Kaps - Alles muss raus 60%
Statt 28,85 EUR
Nur 11,45 EUR
Sie sparen 60 %

Alfalfa, 120 Vegi-Kaps - Alles muss raus 60%
Alfalfa, 120 Vegi-Kaps - Alles muss raus 60%
Statt 26,95 EUR
Nur 10,80 EUR
Sie sparen 60 %
Spirulina, 120 Vegi-Kaps - Alles muss raus 60%
Spirulina, 120 Vegi-Kaps - Alles muss raus 60%
Statt 28,65 EUR
Nur 11,45 EUR
Sie sparen 60 %
Maca, 120 Vegi-Kaps - Wir r�umen unser Lager 40%
Maca, 120 Vegi-Kaps - Wir r�umen unser Lager 40%
Statt 26,95 EUR
Nur 16,15 EUR
Sie sparen 40 %
Coriolus Pulver, 120 Vegi-Kaps- Wir r�umen unser Lager 40%
Coriolus Pulver, 120 Vegi-Kaps- Wir r�umen unser Lager 40%
Statt 29,85 EUR
Nur 17,90 EUR
Sie sparen 40 %

Top Artikel

L-Carnitin, 120 Vegi-Kaps

L-Carnitin, 120 Vegi-Kaps

Gewicht: 0.2350 KG

Lieferzeit sofort lieferbar

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

0,25 EUR pro Vegi-Kaps

L-Carnitin - Carnipure tatrat

HANNES' LONZA L-Carnipure tatrat ( 99%) wird ausschlie�lich durch ein nat�rlich biofermentativen Prozess hergestellt, ist also frei von allen BSE Risiken. Ein wichtiger N�hrstoff f�r alle, die fleischreduziert oder ganz ohne Fleisch leben, sowie Menschen mit k�rperlich erh�htem Leistungsniveau.

Beste HANNES' Qualit�t zur t�glichen Nahrungserg�nzung.

N�hrwertangaben
je St�ck/ DGE*
je 2 St�ck/ DGE*

Carnipure tartrat Pulver

597 mg / --,--*

1.194 mg / --,--*
entspricht L-Carnitin
400 mg / --,--*
800 mg / --,--*

Verzehrempfehlung: T�glich 1 bis 2 Vegi-Kaps mit etwas Fl�ssigkeit verzehren.

Zutaten: Carnipure tartrat, E464 (Kapsel): Hydroxypropylmethylcellulose.

N�hrstoffe:

  • L-Carnitin

trenn

Lebensmittelbestrahlung: nein

Herstellung: biofermentativ

GMO Status: genfrei

Frei von: Gluten, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Aromastoffen, N�ssen, Soya, Milchbestandteilen, Fisch, Eiern

trenn

Jede Charge wird untersucht auf:

Schwermetalle
Pestizide
Aflatoxine
Microbiologie

ok

ok
ok

Unsere Analysen zum Produkt finden Sie alle auf unserer Startseite unter Kategorie "Produktinfo" und den jeweiligen Produkt. Diese sind den MHD zugeordnet.

Klicken Sie auf den Reiter "Unternehmen" und dann auf "Produktinfo" im Topbereich, oder hier.

trenn

Hinweis gem�� NEMV:

Nahrungserg�nzungsmittel sind kein Ersatz f�r eine ausgewogene Ern�hrung. Vor Kinderzugriff sicher aufbewahren. Die angegebene empfohlene h�chst Verzehrmenge darf nicht �ber-schritten werden.

* DGE = Prozentsatz empfohlener Tagesbedarf, --,-- = kein Tagesbedarf definiert

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass in Deutschland aus rechtlichen Gr�nden f�r die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln (darunter fallen auch Nahrungserg�nzungen) nicht geworben werden darf. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgen Sie sich Fachliteratur.

5 Fragen die Sie Ihren Verk�ufer stellen sollten:

Egal ob Sie ein Produkt bei uns kaufen oder nicht, sollten Sie wissen was Sie kaufen. Nicht �berall wo ein Name drauf steht, steckt auch ein qualitatives Produkt drinnen. Deshalb raten wir sich selbst ein Urteil �ber den Anbieter zu machen:

  1. Fragen Sie Ihren Verk�ufer, wo das Produkt herstammt. Die Herkunft ist sehr oft entscheidend, denn oft braucht die Pflanze die urspr�nglichen klimatischen Vorraussetzungen, um die Gesamtheit der Inhaltsstoffe zu entfalten.
  2. Fragen Sie Ihren Anbieter, wie das Produkt angebaut, hergestellt und getrocknet wurde. Sie sollten schon wissen, ob auf der Pflanze D�ngemittel und/oder Pflanzenschutzmittel verwendet wurden. Mit einer Analyse auf diese Substanzen l��t sich dann auch feststellen, in welchen Grad diese Mittel von der Pflanze aufgenommen wurden. Auch das Trocknungsverfahren ist entscheidend, denn bei zu hohen Temperaturen gehen gerade hitzeempfindliche N�hrstoffe wie gewisse Vitamine und Enzyme verloren. Aber manchmal ist es auch notwendig, um die micorbiologischen Keime in ein tollerablen Bereich zu senken.
  3. Fragen Sie nach der Zusammensetzung des Produktes. Sie sollten schon wissen, in welcher Form ein N�hrstoff beigegeben wurde. So unterscheidet sich z.B. bei Vitamin E das d-alpha-tocopherol (nat�rlichen Ursprungs) und das dl-alpha tocopherol (synthetischer Ursprung). Eine Auslobung vom "20mg Vitamin E" oder "100% des empfohlenen Tagesbedarfs" ist nicht aussagekr�ftig, in welcher Form dieser N�hrstoff beigegeben wurde.
  4. Fragen Sie nach einer Anlysezertifikat. Vertrauen ist wichtig, aber ein Nachweis beruhigt doch ein wenig. Achten Sie bei der Analyse auf die Werte der Microbiologie (plate count/Aflatoxine), Schwermetalle, Pestizide und wenn ein bestimmter N�hrstoff ausgelobt wird, dass dieser auch nachgewiesen wurde.
  5. Seien Sie kritsich vor unlauterer Werbung. Das N�hrstoffe einen Beitrag f�r die Gesundheit leisten, ist unumstritten. Und wie auch die Gesetzeslage dazu ausschaut, ist es aus unserer Sicht nicht ratsam auf "Heilaussagen" zu achten. Jedes �bel hat eine Basis. Sollte sich unserer K�rper nicht wohl f�hlen, ist der Grund in den meisten F�llen in uns zu suchen - unsere Essgewohnheiten, Lebensf�hrung, k�rperliche Bet�tigung, Umfeld. Und wenn man den Grund gefunden hat, kann man auch mit gewissen N�hrstoffen den K�rper unterst�tzen. Eine Pflanze ist kein Allzweckmittel, sondern, eine Erg�nzung an N�hrstoffen, die in unserer Nahrung fehlt.

Sollte ein Anbieter Ihnen diese Informationen nicht zur Verf�gung stellen k�nnen, weicht direkten Fragen aus oder entzieht sich der Frage, sollten Sie sich fragen warum es das nicht kann oder will.

Unsere weiterf�hrenden Information finden Sie aus Platzgr�nden alle auf unserer Startseite unter der Rubrik "Produktinfo". Dort finden Sie alle Informationen, Analysen und weiterf�hrende Links, die Ihnen helfen sich ein Utreil �ber dieses Produkt zu bilden.

Klicken Sie auf den Reiter "Unternehmen" im Topbereich, oder hier.

Es �ffnet sich ein neues Fenster, denn die Portale sind nicht miteinander verkn�pft.

Warum brauchen wir L-Carnitin?

Die k�rpereigene L-Carnitin-Synthese wird in erster Linie von der Leber �bernommen. Untersuchungen belegen, dass auch die Nieren und das Gehirn L-Carnitin produzieren, allerdings nur in minimaler Menge.

Die Synthese von L-Carnitin ist auf die "Mitarbeit" verschiedener anderer Substanzen wie Vitamin C, B3, B6, B12, Fols�ure, Eisen und die Aminos�uren Lysin und Methionin angewiesen. Obwohl eine Unterversorgung mit dem einen oder anderen Mikron�hrstoff die L-Carnitin-Synthese beeintr�chtigt, macht sich ein Vitamin-C-Mangel am schnellsten bemerkbar.

Die k�rpereigene Carnitin-Synthese deckt etwa 10 % des gesamten L-Carnitinbedarfs ab. Da die F�higkeit der L-Carnitin-Synthese erst ab dem 15. Lebensjahr voll ausgebildet ist, mu� vor allem bei der Ern�hrung von Kindern auf carnitinreiche Kost geachtet werden.

Aufgrund der Mitwirkung beim Fettstoffwechsel ist L-Carnitin vor allem im Muskelfleisch enthalten. Das gilt nicht nur f�r die L-Carnitin-Quellen aus der Nahrung, sondern auch f�r den menschlichen Organismus. Diese Zahlen unterstreichen, wie wichtig L-Carnitin f�r die Leistungsf�higkeit der Muskulatur ist.

Wieviel L-Carnitin wird empfohlen?

Da L-Carnitin in der t�glich aufgenommenen Nahrung enthalten ist, ist die Festlegung einer empfohlenen t�glichen Aufnahmemenge nicht ganz einfach.

Ern�hrt man sich vorwiegend von pflanzlichen Nahrungsmitteln, so nimmt man nur geringe Mengen des Stoffes zu sich. Bei vegetarischer Ern�hrung, starker k�rperlicher Belastung, Herz-, Leber-, und Nierenerkrankungen sowie bei einem Mangel an Vitamin C, B6 oder Eisen k�nnen somit leicht L-Carnitinmangelzust�nde auftreten.

Wir empfehlen zur t�glichen Supplemtierung bis zu 1g. Vegetarier und Sportler sollten etwa die doppelte Menge zu sich nehmen.

Was ist besonders an LONZA Carnitin?

Fleisch ist zwar L-Carnitin-reich, jedoch wird Lonza L-Carnitin nicht aus Fleisch, sondern mittels eines einzigartigen und patentierten mehrstufigen Prozesses nat�rlich biofermentativ gewonnen. Bei der Herstellung kommt auch keine Gentechnologie zum Einsatz, denn dieses L-Carnitin wird auf biologischem Weg ausschlie�lich aus nat�rlich vorkommenden Mikroorganismen in Verbindung mit Luft und Wasser durch verschiedene Reaktionen - mittels des nat�rlichen Fermentationsprozesses - gewonnen.

L-Carnitin "CARNIPURE" enth�lt ausschlie�lich nat�rlich biofermentativ hergestelltes L-Carnitin mit dem LONZA QUALIT�TS-G�TESIEGEL.

Wir vertreiben nun schon seit 1994 Lonza Carnipure und sind immer noch hoch zufrieden mit der hervorragenden Qalit�t!

 

Qulaität von HANNES

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Besucher gesamt: 178.161
gerade online: 0