PH Messtreifen, 80 St�ck

PH Messtreifen, 80 St�ck

Gewicht: 0.1100 KG

Lieferzeit nicht lieferbar

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

0,12 EUR pro Stück

PH Streifen - doppelfarben PH Wert Messstreifen

PH MesstreifenDiese sehr sensiblen doppelfarbigen PH Wert Messstreifen zeigen Ihnen schnell den S�uregrad von Urin, Speichel oder Getr�nken an.

Tauchen Sie dazu den Teststreifen in eine Fl�ssigkeit ein, und warten ca. 15 Sekunden, bis sich die Farbe nicht mehr ver�ndert.

Anhand der doppelfarbigen Farbskala k�nnen Sie den PH Wert schnell und pr�cise ablesen.

Packungsinhalt: 80 St�ck, pH 4,5-9,0

Die Messstreifen werden nach ISO13485 hergestellt.

AcaiDabei ist zu beachten, dass Schwankungen im pH-Wert vollkommen normal zu bewerten sind. Dies hat den Grund, dass zu verschiedenen Tageszeiten unterschiedlich viele S�uren und Basen �ber den Urin ausgeschieden werden. Das hei�t im Klartext: Bei Menschen, die in einem nahezu idealen S�uren-Basen-Status leben, schwanken die pH-Werte innerhalb 24 Stunden zwischen 5,0 und 8,5.

F�r Ihr ganz pers�nliches S�ure-Basen-Profil f�hren Sie �ber den Tag verteilt 7 Messungen durch:

Zeitpunkt f�r die einzelnen Messungen Ihres pers�nlichen Tagesprofils:

  • 1. vor dem Fr�hst�ck (ca. 7.00 Uhr)
  • 2. am Vormittag (ca. 10.00 Uhr)
  • 3. vor dem Mittagessen (ca. 12.00 Uhr)
  • 4. am Nachmittag (ca. 15.00 Uhr)
  • 5. vor dem Abendessen (ca. 18.00Uhr)
  • 6. drei Stunden nach dem Abendessen (ca. 21.00 Uhr)
  • 7. vor dem Schlafengehen (ca. 23.00 Uhr)

Das Ideale Tagesprofil der Urin-pH-Werte:

  • pH-Wert bei der 1. Messung: zwischen 5 und 7,5.
  • pH-Wert bei der 2. Messung: zwischen 7 und 8.
  • pH-Wert bei der 3. Messung: zwischen 7 und 8,5.
  • pH-Wert bei der 4. Messung: zwischen 7,5 und 8,5.
  • pH-Wert bei der 5. Messung: zwischen 8 und 6,5.
  • pH-Wert bei der 6. Messung: zwischen 7 und 5,5.
  • pH-Wert bei der 7. Messung: zwischen 6,5 und 5.

AcaiIhr pers�nliches Tagesprofil: Jetzt sind Sie an der Reihe: Normale Teststreifen verf�rben sich nach dem pH-Wert so unterschiedlich, dass sogarkleinste pH-Wert-Schwankungen deutlich ablesbar sind. M�glich ist eine Messung, indem Sie den Messstreifen direkt kurz in den Urinstrahl halten, oder indem Sie den Urin zuerst in einem Glas auffangen und dann den Streifen hineinhalten. Wichtig ist nur, dass die Messungen genau nach dem obrigen Zeitplan eingehalten werden. Damit ein relativ positives Ergebnis erreicht wird, sollten Sie am Tag des Testes und am Tag vor dem Test m�glichst auf zus�tzliche basische Mineralstoffe verzichten und nur drei Mahlzeiten essen. Zwischenmahlzeiten und Naschereien sollten an diesen Tagen m�glichst unterlassen werden. Um ein objektives Ergebnis zu erhalten, essen Sie bitte wie gewohnt.

Die Werte, die Sie messen sollten Sie sich gleich nach der Messung aufschreiben, da die Messergebnisse sonst verloren oder in eine falsche Reihenfolge geraten k�nnten. Die Werte sollten dann in die unten aufgef�hrte Tabelle eingetragen werden. Die einzelnen Punkte verbinden Sie dann miteinander (der Reihe nach) um ein Diagramm zu erhalten.

erstellen Sie Ihr tagesprofil

drucken

Eventuell sind Sie ja durch kleine Abweichungen der Idealkurve zu einem kleinen Wandel Ihrer Essgewohnheiten bereit. Ihr k�rper wird es Ihnen ganz bestimmt danken, falls Sie in Zukunft mehr auf die S�ure-Basen-Balance achten. Sie k�nnen diesen Test durchaus �fters machen. Wichtig beim Kauf der Teststreifen ist vor allem, dass der pH-Bereich von 5,0 bis 8,5 abgedeckt ist und die unterschiedlichen pH-Stufen durch eine deutliche Verf�rbung des Papiers erkennbar sind.

Leben im S�ure-Basen-Gleichgewicht:

Wenn auch Sie im S�uren-Basen-Gleichgewicht leben m�chten, streben Sie eine gesunde Ern�hrungsweise mit seelischem und k�rperlichem Wohlbefinden an. Daf�r m�ssen allerdings alte und auch liebgewonnene Ess- und Lebensgewohnheiten aufgegeben oder umstruckturiert werden. Dies ist jedoch kein gro�er Nachteil, denn im Gegenzug werden Sie mehr Energie, Lebensfreude, Wohlbefinden und Ausdauer erhalten.

Bevor Sie jedoch mit der Ents�uerung ihres K�rpers beginnen, sollten Sie sich den guten Rat eines Fachkundigen oder Hausarztes einholen. Denn die Umstellung auf eine harmonische S�uren-Basen-Balance von einem �bers�uerten Leben ist nicht leicht. Sie bedeutet Arbeit f�r die Psyche, den K�rper und nat�rlich auch f�r Sie selbst. Bei einer Solchen Absprache sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Erkrankungen von Herz und Kreislauf,
  • Nierenfunktionsst�rungen,
  • Erkrankungen des Stoffwechsels,
  • Ess-St�rungen wie Bulimie, Magersucht oder krankhaftes �bergewicht,
  • St�rungen der Blutgerinnung,
  • Aids
  • Krebs
  • Depressionen und andere psychische Erkrankungen und
  • schwere Krankheiten oder Operationen.

 

Wissenswertes �ber den S�ure-Basen-Haushalt:

Ein harmonisches Gleichgewicht zwischen der Seele und dem K�rper ist notwendig, dass wir uns rundum wohlf�hlen. Ohne einen ausgeglichenen S�uren-Basen-Haushalt jedoch kann unser K�rper nicht reibungslos arbeiten. Die Stoffwechselvorg�nge verlangsamen sich in diesem Fall, dadurch wird die Leistungsf�higkeit eingeschr�nkt und auch unsere gute Laune verfliegt wie im Wind.

Die Stoffwechselvorg�nge in unserem K�rper sind �u�erst wichtig. In jeder unserer 70 Billionen (!) K�rperzellen finden t�glich mehr chemische Reaktionen statt, als in allen Chemiefabriken der Wellt zusammen. In diesen Reaktionen werden lebenswichtige Stoffe hergestellt, dabei jedoch fallen auch "Abfallprodukte" an, welche von unserem K�rper als belastend empfinden werden. Die Rede ist von S�uredepots und schwer l�slichen Salzen, die sich im Bindegewebe ansammeln. Der leienhafte Ausdruck f�r dieses Phenomen ist "Schlackenbildung". Entstehen k�nnen sie jedoch nur dann, wenn beim Stoffwechsel mehr S�uren gebildet werden, als der K�rper verkraften kann.

Und nun noch ein paar Worte zur chemischen Erkl�rung. S�uren sind chemische Verbindungen, welche das positiv geladene Wasserstoffion (H+) enthalten, w�hrend Basen durc negativ geladene OH-Gruppen (OH-) gekennzeichnet sind. Wenn nun ein S�ure- und ein Basenteilchen aufeinander treffen, so verbinden sich diese zu einem neutralen Wassermolek�l (H2O).

Darum gilt auch: Nur wenn im Inneren der K�rperzellen und in den K�rperfl�ssigkeiten ein Gleichgewicht zwischen S�uren und Basen besteht, k�nnen alle lebenswichtigen Reaktionen st�rungsfrei und z�gig ablaufen. Unser K�erper arbeitet hart f�r dieses ausgeglichene Verh�ltnis: Pro Tag sterben 24 Milliarden K�rperzellan ab, bilden sich aber auch wieder neu und reihen sich danach wieder reibungslos in den Organismus ein. Zudem ist es gut, zu wissen, dass jede noch so kleine Verschiebung des empfindlichen Gleichgewichts in unserem K�rper das Risiko organischer St�rungen. Zudem f�hrt jede St�rung des k�rperlichen Gleichgewichts langfristig zu Gesundheitssch�den, welche auch "Zivilisationskrankheiten" genannt werden.

Wir empfehlen auch

 

Qulaität von HANNES

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Besucher gesamt: 156.676
gerade online: 0