Cous Cous, 1kg

Cous Cous, 1kg

Gewicht: 1.1000 KG

Lieferzeit sofort lieferbar

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

5,15 EUR pro Kilogramm

Cous-Cous, natur

1kg

xylit
Cous-Cous , natur

Herkunft: Italien

Einheitlich gelblich bis hellbraune Stückchen mit arteigenem Geruch und Geschmack ohne Fremdgeruch und -geschmack. Der mäßig geschälte und geschrotete Hartweizen wird gekocht, getrocknet, gekühlt, gesiebt und abgepackt.

Die Erhitzung wird nach Halal Richtlinien vollzogen und findet unter 40°C statt.

 

Da Bulgur wie alle anderen Weizenprodukte auch Gluten enthält, ist er für Personen, die an Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden, nicht geeignet.  

 

Grundrezept: 250g Cous-Cous mit ca. 375ml Wasser zum Kochen bringen und 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

 

 

Natürlich

 

gmoveggieorganic

 

Zutaten:

Hartweizen* zerkleinert und vorgekocht

 

Nährwerte:

Brennwert kJ/kcal: 1569/371
Fett: 2,00 g
Davon gesättigte Fettsäuren: 0,37 g
Kohlenhydrate: 72,00 g
Davon Zucker: 3,50 g
Ballaststoffe: 8,4 g
Eiweiß: 12,00 g
Natrium: 0,0050 g

 

Dieses Produkt ist von weiteren Rabatten ausgeschlossen!

Was ist

Cous-Cous?

Im Unterschied zu Bulgur wird bei der Herstellung von Couscous der Hartweizengrieß lediglich mit Wasser benetzt. Die sich dabei bildenden Klümpchen, werden mit den Händen so lange zerrieben, bis sich daraus kleine Kügelchen bilden. Diese werden getrocknet und anschließend gelagert. 

 

Da Cous-Cous wie alle anderen Weizenprodukte auch Gluten enthält, ist er für Personen, die an Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden, nicht geeignet.  


Zubereitung:

Traditionell wird Cous-Cous nicht gekocht, sondern nur über kochendem Wasser gedämpft.

 

Hinweis:

Der bei uns weit üblichere Instant-Cous-Cous quillt in wenigen Minuten direkt in der kochenden Flüssigkeit auf. Wer den Cous-Cous etwas luftiger, leichter und damit auch leckerer mag, lässt den Cous-Cous noch weitere 10–20 Minutenausquellen oder gart ihn nach altem Brauch im Einsatz über dem Aromadampf.

Cous-Cous ist eine gesunde Alternative

Die Herstellung von Cous-Cous ist äußerst schonend. Das gesamte Korn wird geschrotet wird, wobei die nährstoffreiche Schale erhalten bleibt.

Unter anderem ist im Weizengrieß enthalten: pflanzlichen Öle, Vitamin E, Vitamine der B-Gruppe, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium und Zink.

.

Da Cous-Cous wie alle anderen Weizenprodukte auch Gluten enthält, ist er für Personen, die an Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden, nicht geeignet.  

 

In 100 Gramm enthalten finden ich rund 350 Kalorien. Nach dem Quellen sind jedoch in 100 Gramm des Getreides nur noch auf etwa 110 Kalorien.

Ähnlich wie Reis macht Cous-Cous lange sattt, so ist der Genuss von Cous-Cous auf jeden Fall empfehlenswert – auch im Rahmen einer Diät. Der Sättigungseffekt ist insbesondere auf den hohen Ballaststoffgehalt zurückzuführen. 

  • Beim Quellen nimmt Cous-Cous größere Mengen an Wasser auf. Aus diesem Grunde vergrößert sich sein Volumen beim Zubereiten erheblich. In der Regel genügt es für eine Portion etwa drei Esslöffel einzuplanen.

Wussten Sie das?

Durch den nordafrikanischen Einfluss gehört Couscous inzwischen zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln in Frankreich und wird vor allem als Beilage zu diversen Gemüse- und Fleischgerichten aber auch zu Salat serviert.


Merke

Cous-Cous wird in der Regel abgepackt in Plastiktüten angeboten. Ist der Weizengrieß erst einmal angebrochen, sollten der Cous-Cous am besten in ein fest verschließbare und lichtundurchlässige Gefäß umgefüllt werden. Verbrauchen Sie das Getreide am besten innerhalb von sechs Monaten, ansonsten kann sich der Geschmack verändern. 

 

 

 

Dieses Produkt ist von weiteren Rabatten ausgeschlossen!

 

Qulaität von HANNES

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Besucher gesamt: 181.865
gerade online: 1